Fälschungsschutz – Motiv-Beispiele

Die Motive im Kampf gegen den "Fake & Co."-Wettbewerb unterscheiden sich ebenfalls aufgrund individueller Prioritäten, Zielsetzungen, Problembeseitigungs- und Bedrohungslagen

"Schlechte Konjunkturzeiten fallen durch Verlust an Umsatz bzw. Erträgen besonders ins Gewicht. Gute Zeiten bieten sich hingegen an, potentiellem Schaden aktiv vorzubeugen. Es gilt: Originalvorsprung ist Wettbewerbsvorsprung durch Sicherung von Marktanteilen."

Folgende weitere Motivations-Beispiele dazu:

  • Minimierung/Reduzierung von Umsatz-, Märkten- und Kundenverlusten
  • Technische Effizienzsteigerung für Fälschungsschutz
  • Imageverlust, Ärger, Frustrationen, negatives Geschäftsklima
  • Ausschluss von Produkt- und Hersteller-Haftungsrisiken (Compliance, monetär)
  • Technischer Verwechslungsschutz von Original/Fälschung
  • Technische Abwehr von Gefahren und Risiken für Leib und Leben Ihrer Kunden
  • Abwehr von unberechtigten Garantie- und Reklamationsansprüchen führen zur Servicekostenreduzierung
  • Zukunftssicherung, Wettbewerbssicherung, Eliminierung potentieller Konkurrenz
  • Ultimativer Wettbewerbsdruck des Marktzugangs wegen Produkt- und Originalitätsschutzdefiziten

Datenschutz - Privacy Policy

Website-Optimierung

Analytische und qualitative Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern. Wir speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Nutzers zulassen. Die Daten werden allein auf Servern in Deutschland und ausschließlich für Zwecke in Zusammenhang mit unserer Webseite verwendet, nicht an Dritte weitergeleitet oder Dritten zugänglich gemacht. Mehr zum Datenschutz und PRIVACY VERIFIED ...